Drucken

FSV-Sportfest 2018

Geschrieben von Thomas Link am .

Bewertung:  / 1

Sportfest beim FSV 1928 Rehborn e.V. vom 27. bis 29. Juli

Freitag, 27. Juli:
19:00 Uhr SG Eintracht Bad Kreuznach vs. SG Meisenheim
Anschl. gemütliches Beisammensein am Sportheim
mit Rollbraten und Nudelsalat

Samstag, 28. Juli
15:00 Uhr F-Junioren JSG Meisenheim vs. FC Bad Sobernheim
16:30 Uhr Damen VFL Weierbach vs. VFL Rüdesheim
18:15 Uhr AH FSV Rehborn vs. FC Merxheim
Treffen der Aufstiegsmannschaft 2001 um Erhard Geiß
Zum Ausklang Musik für jedermann im Sportheim

Sonntag, 29. Juli
10:00 Uhr Frühschoppen und Preisschafskopf
11:00 Uhr E-Junioren
12:00 Uhr Mittagessen (Rahmgeschnetzeltes mit Spätzle)
13:00 Uhr FSV II vs. TUS Gangloff
15:00 Uhr FSV vs. SG Niederkirchen/Morbach/Heiligen.

An allen Tagen gibt es Steaks, Rinds- und Bratwurst und Frikadellen jeweils mit Brötchen. Sa. und So. zusätzlich Pommes.

Drucken

Mario Schwarz SPD-OB-Kandidat

Geschrieben von Thomas Link am .

Bewertung:  / 1

Der SPD-Ortsverein wird Mario Schwarz als Ortsbürgermeister-Kandidat bei der Kommunalwahl im nächsten Jahr ins Rennen schicken.„Damit machen wir frühzeitig ein gutes Angebot an die Rehborner Wählerinnen und Wähler“, bewertet der SPD-Vorsitzende  Fritz Rudolf Körper das Votum.    SPD 2018 Mario Schwarz Kandidat

 

Mit großer Mehrheit sprachen sich die örtlichen Parteimitglieder und die SPD-Fraktionsmitglieder im Gemeinderat in einer gemeinsamen Sitzung für den 50-jährigen Polizeihauptkommissar als Kandidaten aus. Schwarz ist seit 2014 Ratsmitglied und gehört als Parteiloser der SPD-Fraktion an. Der bisherige Ortsbürgermeister Thomas Link (SPD) wird aus persönlichen Gründen nach 10-jähriger Amtszeit nicht mehr antreten.

„Mario Schwarz hat bisher im Gemeinderat bewiesen, dass er sein Mandat sehr engagiert wahrnimmt und auch zielstrebig organisieren kann“, so SPD-Ratsmitglied Lothar Gräff. Als Beispiele nannte er die Mitarbeit von Schwarz in der Arbeitsgruppe Gemeindehaus und dessen Mitwirkung bei der Neugestaltung des Kinderspielplatzes. Die gute Organisation der Rehborner Kerwe im vergangenen Jahr sei seiner Federführung zu verdanken, stellte der 2. Beigeordnete Patrick Becker (SPD) anerkennend fest.

Dank ging an Thomas Link für dessen langjähriges Wirken zum Wohl der Gemeinde. „Bei der Realisierung der Windkraft in unserer Gemeinde war Thomas besonders gefordert. Dieser nicht leichten Aufgabe stellte er sich mit großen Engagement“, so Volker Conrad.
Die offizielle Nominierung von Mario Schwarz als OB-Kandidat durch den SPD-Ortsverein sowie die Aufstellung der Liste für den Gemeinderat erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Körper betonte, dass die SPD auch 2019 wieder mit einer „offenen Liste“ (also auch mit Nichtmitgliedern) bei der Rehborner Kommunalwahl antreten wird.  

Zur Person: Mario Schwarz, 50 Jahre, Polizeihauptkommissar in der Polizeiinspektion Lauterecken: Ansprechpartner für Vorfälle im Zusammenhang mit Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden, verheiratet, 3 Töchter, seit 2014 Mitglied im Gemeinderat (parteiloses Mitglied der SPD-Fraktion), Hobbys: Musizieren im TV-Blasorchester, Fußball im FSV, Haltung von Hühnern und Ziegen.

Drucken

Jubelkonfirmationen 2018

Geschrieben von Thomas Link am .

Bewertung:  / 1

Kir 2018 Jubelkonfirmationen

In der zurzeit vakanten Pfarrstelle der Protestantischen Kirchengemeinde Rehborn zelebrierte Pfarrer in Ruhe Friedrich Mayer aus Meisenheim die Jubelkonfirmation mit Feier der Goldenen, Diamantenen, Eisernen und Gnaden-Konfirmation verbunden mit dem Heiligen Abendmahl.

Zur Goldenen Konfirmation (50 Jahre) kamen Karl Brendel, Hannelore Frübis geb. Steingaß, Dagmar Greulach geb. Leutloff, Gertrud Reuther geb. Weinsheimer, Gerhard Schweitzer, Ottheo Sponheimer.

Zur Diamantenen Konfirmation (60 Jahre) gingen Wolfgang Grimm und Ingrid Sponheimer.

Die Eiserne Konfirmation (65 Jahre) feierten Edi Reinhard, Anneliese Roland geb. Bayer, Margot Schappert geb. Reuther, Helmut Schneider und Ruth Weigand geb. Meininger.

Gnadenkonfirmation (70 Jahre) hatten Lilli Jung geb. Oster und Hilde Kron geb. Reinhard.

Nach dem Gottesdienst trafen sich die Jubilare mit ihrem Anhang im Saal Weinsheimer zum gemeinsamen Mittagessen und am Nachmittag bei Kaffee und Kuchen zum gemütlichen Beisammensein und Austausch von Erinnerungen. -mr-/Foto: Klaus Merscher