Drucken

Gebietsreform Thema im Gemeinderat

Geschrieben von Thomas Link am .

Bewertung:  / 1

Eine öffentlichen Sitzung des Gemeinderates Rehborn ist am Dienstag, 19. Juni 2012, um 20 Uhr im Sitzungssaal des Gemeindehauses an der Linde.

Tagesordnung:

1.         Einwohnerfragestunde

2.         Kommunal- und Gebietsreform; Stellungnahme der Gemeinde zur Fusion der VG Meisenheim und der VG Alsenz-Obermoschel; Beratung & Beschlussfassung

3.         Teilnahme am Kommunalen Entschuldungsfonds Rheinland-Pfalz (KEF-RP); Beratung & Beschlussfassung

4.        Leistungskonsollidierungsbeitrag KEF; Beratung & Beschlussfassung

5.         Haushaltssatzung und Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2012; Beratung und Beschlussfassung

6.         Aufwandsentschädigung für den Schriftführer der Ortsgemeinde; Beratung & Beschlussfassung

7.        Verschiedenes; Anfragen aus dem Rat

Drucken

Ratten werden bekämpft

Geschrieben von Thomas Link am .

Bewertung:  / 1

In der Rehborner Kanalisation, besonders im Bereich der Ringstraße, machen sich Ratten breit. Nach Auskunft der Verbandsgemeindeverwaltung werden diese in etwa zwei Wochen bekämpft.

Grund für die Plage sind zumeist Abfälle, die über die Toilette entsorgt werden.

Drucken

Inoffizieller Durchgang geschlossen

Geschrieben von Thomas Link am .

Bewertung:  / 1

Zwischen dem Bolischen Hof in der Obergasse und dem Kinderspielplatz gibt es einen schmalen Fußweg, den die Rehborner gerne als Abkürzung zur Ringstraße nutzen. Der Weg führt allerdings über gemeindliches und privates Gelände; der Durchgang ist somit nur inoffiziell.

Da es in den vergangenen Tagen mehrfach zu mutwilligen Beschädigungen – so wurde ein Riegel am Zaun abgebrochen und weggeworfen – kam, wird der Weg ab sofort geschlossen.

Die Gemeinde plant, im Rahmen der Dorfflurbereinigung den Weg offiziell auszuweisen und damit auch die Verkehrssicherungspflicht zu übernehmen.

Drucken

Tennislegenden sind Boule-Meister

Geschrieben von Thomas Link am .

Bewertung:  / 1

TC_Boule_2012_Sieger

18 Dreier-Mannschaften konnte Tennisclub-Vorsitzender und Boulewart Norbert Schneider bei den diesjährigen traditionellen Boule-Dorfmeisterschaften für Vereine und Gruppen, die zum 24. Male ausgetragen wurden, auf dem „Boulodrom“ des Tennisgeländes begrüßen.

Auf drei Bahnen auf dem Tennisgelände und mehreren Bahnen auf dem Hartplatz des FSV standen nach mehr als fünf Stunden die Platzierten für die Endrunden fest.

TC_Boule_2012_messenDabei sahen die zahlreichen Zuschauer bei sommerlichen Temperaturen interessante und hart umkämpfte Begegnungen, bei denen oft das Bandmaß zur endgültigen Entscheidung über die Punkte herangezogen werden musste.

Gewinner des großen Wanderpokals und der Siegprämie waren die „Tennislegenden“ (Norbert Schneider, Dominik Schneider, Sebastian Fleck und Werner Maurer). Sie besiegten die Mannschaft des „Angelsportvereins“ (Heinz Engbarth, Matthias Karmoll und Armin Grimm), nachdem diese zwischenzeitlich hoch geführt hatten, letztendlich mit 15:13.

Beim Spiel um Platz drei gewann die Mannschaft des FSV (Britta Wild, Berthold Wild und Gerd Giesler) gegen die „Leitwölfe“ (Christoph Dornbusch, Patrick Becker und Aiko Schmidt) mit 15:3.

Die Siegerehrung durch TC-Chef Norbert Schneider und Ortsbürgermeister Thomas Link als Schirmherr des Turniers mit Überreichung von Pokal und Geldprämien an die drei Erstplatzierten beendeten diese Veranstaltung, die sich großer Beliebtheit erfreut und die im nächsten Jahr ein kleines Jubiläum feiern kann.

Zum offiziellen Ausklang gab es den Superwurf für jedermann, bei dem Aiko Schmidt die Nase vorn hatte und damit Gewinner von fünf Liter Bier wurde. Text/Fotos: Klaus Merscher