Drucken

Gerd Giesler und Berthold Wild 24. VG-Boule-Meister

Geschrieben von Thomas Link am .

Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

TC 2017 VG-Bouleturnier

Nur acht Mannschaften aus Rehborn und den Nachbargemeinden Raumbach und Meisenheim, und damit so wenig wie noch nie, nahmen an der 24. Verbandsgemeinde-Boulemeisterschaft auf dem Bouledrom in Rehborn teil. Grund für die geringe Beteiligung sah der Veranstalter, der Tennisclub Rehborn, in den hochsommerlichen Temperaturen und auch durch die Ferien- und Urlaubszeit.

Die Schirmherrschaft lag auch diesmal bei Verbandsgemeindbürgermeister Dietmar Kron.

In diesem Jahr reichten die vier Bahnen auf dem Rehborner Tennisgelände für die Austragung des Turnieres aus, bei dem die Zuschauer interessante und spannende Spiele zu sehen bekamen. Gespielt wurde nach dem Schweizer System in fünf Runden mit den anschließenden Endspielen.

Verdiente Sieger und damit VG-Boulemeister 2017 wurden Gerd Giesler und Berthold Wild (beide Rehborn). Sie bezwangen in dem spannenden Endspiel das „Nachwuchs-Duo“ Robin Heckmann und Jonas Bleisinger (beide Raumbach) mit 15:12.

Platz drei ging an das Ehepaar Karl-Heinz und Hedi Kunz (Rehborn), die sich gegen Norbert Graf (Raumbach) und Uwe Weck (Meisenheim) mit 15:11 durchsetzen konnten.  

VG-Bürgermeister Dietmar Kron überreichte zusammen mit der TC-Boulewartin Britta Wild den Siegern die beiden Wanderpokale und ein Geldpräsent. Geldpräsente erhielten auch die Zweit- und Drittplatzierten. Den undankbaren vierten Platz belegte das Duo Norbert Graf und Uwe Weck, die sich mit einem kleinen Weinpräsent zufrieden geben mussten.

Sieger beim Superwurf um ein Fässchen Bier wurde Jonas Bleisinger (Raumbach), der sich mit seinen zwei Treffern bei drei Würfen im Stechen gegen mehrere Mitkonkurrenten durchsetzen konnte. -mr-/Foto Klaus Merscher