Drucken

Füchse am Spielplatz

Auf einem verwilderten Gelände neben dem Spielplatz und auch auf diesem selbst ist eine Fuchsmutter mit ihren Jungtieren zugange, wie dem Ortsbürgermeister gestern Abend mitgeteilt wurde und was heute bestätigt wurde. Eine konkrete Gefahr geht von den Tieren nicht aus – sie scheuen den Menschen. Tierkot sollte allerdings nicht angefasst werden.

Damit die Tiere sich ein anderes Heim außerhalb der Ortslage suchen, wurden heute Verbandsgemeinde, Kreisveterinäramt und Jäger eingeschaltet.

Als erste Maßnahme hat der Ortsbürgermeister einen örtlichen Jäger gebeten, seinen Jagdhund mehrfach kurzzeitig auf den Spielplatz zu lassen, ebenso den Hund des Gemeindearbeiters – Füchse flüchten vor dem Geruch der Hunde. Ebenso wird der Jäger Tücher am zugewachsenen Grundstück verteilen, die mit Milchsäure getränkt sind. Die äußerst übel riechende Flüssigkeit vertreibt Wildschweine; ob sie auch bei Füchse wirkt, müssen wir ausprobieren. Also nicht über unangenehmen Geruch am Spielplatz wundern!

Wie zu hören ist, erfreuen sich auch am Deslocher Spielplatz Füchse.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren